weiblich.

Datum / Zeit
05.01.21 - 05.02.21
0:00 Uhr


Veranstaltungsort
Biberach - Galerie der Stiftung S BC - pro arte


Kategorien


an allen Dienstagen Donnerstagen und Freitagen im angegebenen Zeitraum

Mädchen und Frauen, die geheimnisvolle Aura des Weiblichen und seine seelisch-leibliche Präsenz sind das einende Motiv, das die Porträtmalerei von Kathrin Landa und die Terrakotta-Skulpturen von Silvia Siemes in dieser Doppelausstellung in Dialog treten lässt. Die Bildhauerin Silvia Siemes (*1960 in Freiburg/Br.) studierte an der Staatlichen Porzellanfachschule in Selb und an der Kunsthochschule in Bremen. Wie Kathrin Landa (*1980 in Tettnang), die Malerei und Grafik in Mainz, Lyon und Leipzig studierte, durchdringt und verbindet sie das klassische Thema der menschlichen Figur mit abstrakten Interventionen.


Veranstaltung in den eigenen Kalender einfügen: iCal


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen