VHS Onlinevortrag: Machtverschiebung voraus? China, die Vereinigten Staaten und die Neue Seidenstraße

Datum / Zeit
05.05.21
19:00 - 20:30 Uhr


Kategorien Keine Kategorien


Referent: Dr. Hendrik W. Ohnesorge (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

Der Aufstieg der Volksrepublik China trägt in entscheidendem Maße zu derzeit beobachtbaren globalen Machtverschiebungen bei. Beeindruckende Wachstumszahlen sowie weltumspannende Projekte Chinas wie die „Neue Seidenstraße“ belegen diese Entwicklung. Ausgehend von dem zentralen Faktor Macht in den internationalen Beziehungen, nimmt der Vortrag den Aufstieg Chinas und dessen Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen zu den Vereinigten Staaten von Amerika in den Blick. Während unterschiedliche Dimensionen der sino-amerikanischen „strategischen Rivalität“ identifiziert werden, findet das Projekt der „Neuen Seidenstraße“ besondere Berücksichtigung.

 

Alle Vorträge finden online statt, die Teilnahmegebühr liegt jeweils bei 8 Euro. Anmeldungen sind bis 12 Uhr am Tag des Vortrags möglich über die Homepage der vhs www.vhs-biberach.de, per E-Mail an vhs@biberach-riss.de oder telefonisch unter 07351/51-338.


Veranstaltung in den eigenen Kalender einfügen: iCal