Schützen lebt: Rund um mich her ist trotzdem Freude

Datum / Zeit
16.07.21
19:00 - 21:00 Uhr


Kategorien Keine Kategorien


Ein heiterer Abend mit Texte, Gedichte und Anekdoten mit Gunther Dahinten

Grad mit Fleiß, sagt der Schwabe – das gilt jetzt auch im Hinblick aufs Schützenfest. Es kann zwar erneut nicht stattfinden, aber der Geist von Schützen, das Schützen-Feeling, bleibt lebendig. Es ist  ohne dies unsterblich. Deshalb gibt es – jetzt grad mit Fleiß zum Beginn der Schützenwoche eine heitere Stunde: ein kleines Schützenfest im Kopf und im Herzen. Gunther Dahinten hat viele, unterhaltsame Texte zusammengetragen, die er in Schützenlaune vorträgt. Sie kommen aus dem schönen Erinnern, aus alter und neuerer Zeit. Bunt gemischt, wie das Fest selbst. Historische Reminiszenzen gehören dazu wie Gedichte und Anekdoten über lustige Geschehnisse und Biberacher Figuren. Man hört vom Milzle und vom Bier, und auch von der Kleinen Schützenmusik, für die das Jahr 2021 das „Zweihundertjährige“ bedeutet. Lieder dürfen nicht fehlen: aber aus bekanntem Grund nicht gesungen, sondern wenigstens mit dem Text melodisch rezitiert. Not macht erfinderisch. Der (innere) Gesang kann ja bei den Zuhörern stattfinden. Corona zum Trotz jetzt erst recht:  Schützen lebt. Rund um mich her ist trotzdem Freude.

Freitag, 16. Juli, 19 bis 21 Uhr

vhs Raum 25, 8 Euro

Anmeldungen sind über die Homepage der vhs www.vhs-biberach.de, per E-Mail an vhs@biberach-riss.de oder telefonisch unter 07351/51-338 möglich.

Alle Informationen sind aufgrund der aktuellen Lage ohne Gewähr – aktuelle Informationen zu den Kursen gibt es unter www-vhs-biberach.de


Veranstaltung in den eigenen Kalender einfügen: iCal