Ausstellungen

Home is where the heart is
Medienauswahl des Monats

Der Begriff „Heimat“ wird nicht immer als etwas Gutes wahrgenommen. Vielmehr ist er durch den Diskurs der letzten Jahre in ein eher negatives Licht gerückt. Dabei ist Heimat, neurobiologisch betrachtet, eine rein positive emotionale Erfahrung, die sich durch wiederholte Prägung festigt. So kann man mehrere Orte als Heimat empfinden und kann in verschiedenen Sprachen beheimatet sein. Damit der Ort an dem man lebt zur Heimat wird, sind positive emotionale Erfahrungen notwendig. Die Stadtbücherei zeigt Medien zu den Themen Migration und Integration.

Anlass ist das Jahresthema 2019 des Biberacher Kulturdezernats „In der Welt unterwegs, in Biberach zu Hause. Europa als Friedens- und Freiheitsraum“. Alle Medien können direkt vom Ausstellungspodest im Erdgeschoss weg ausgeliehen werden. Bücher sind für vier Wochen ausleihbar, alle anderen Medien für zwei Wochen. Eine Verlängerung ist bis zu zweimal um die gleiche Frist möglich. Die Auswahl ist vom 1. August bis 30. September im Foyer der Stadtbücherei zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen: Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr.

vom 1. bis 31. Oktober im Foyer der Stadtbücherei

UNICEF macht Schule
Ausstellung in der Lernwerkstatt

Weltweit können Millionen Kinder immer noch nicht zur Schule gehen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Es fehlt in Ländern der 3. Welt häufig an Schulen und gut ausgebildeten LehrerInnen, die Familien sind zu arm, um das Schulgeld bezahlen zu können oder die nächste Schule ist zu weit entfernt, um den Schulweg alleine zu bewältigen. Besonders Mädchen sind bis heute in vielen Ländern der Erde benachteiligt und von der Bildung ausgeschlossen. Und dies, obwohl Kinder „Das Recht auf Bildung und Ausbildung“ haben (Art. 4 der Kinderrechte).
Die Ausstellung zeigt auf eindrucksvollen Plakaten die weltweite Arbeit von UNICEF im Bereich der Bildung. Besonders in den Kriegs- und Krisengebieten der Welt setzt sich UNICEF unermüdlich dafür ein, dass die am stärksten benachteiligten Kinder endlich lernen können.

vom 2. Juli bis 6. September in der Lernwerkstatt der Stadtbücherei

Sonderausstellung: „Making of Schützentheater“
18. Mai bis 13. Oktober 2019
Das Museum Biberach bietet in einer außergewöhnlichen Ausstellung einen ganz unbekannten Blick hinter die Kulissen des Schützentheaters. Dafür ist 2018 ein Film gedreht worden, der das Zustandekommen des Traditionsstückes „Peterchens Mondfahrt“ dokumentiert. Der Film „Making of Schützentheater“ setzt die Emotionen der Beteiligten – vor allem der Kinder – in Szene.

Führungen und Veranstaltungen donnerstags um 18 Uhr und sonntags um 11.15 Uhr. Siehe weitere Informationen in der Tagespresse und auf www.museum-biberach.de